Kultur - ZukunftKordel.de
16483
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-16483,page-child,parent-pageid-8,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,qode-theme-ver-13.3,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.3,vc_responsive
 

Kultur

Was ich mit der Gruppe KULTUR bewirken möchte ?

Vor einiger Zeit habe ich von Paul Michael Maigler die Funktion des Sprechers der Gruppe Kultur übernommen. Doch keine Angst, der Paul wird dieser wichtigen Gruppe im Verein Zukunft für Kordel erhalten bleiben. Er wird sich weiterhin um die Pflege der Kordeler Mundart – ihs Kurdeler Platt – kümmern und auch noch um einiges mehr.

 

Ich selbst will meine Rolle als Sprecher der Gruppe Kultur in Pauls Tradition weiterführen und dabei versuchen, den ein oder anderen neuen Akzent zu setzen.

 

Nachdem wir erfolgreich zwei Bände mit Kordeler Geschichten herausgebracht haben, wollen wir uns in unserem nächsten Projekt der Geschichte des Kordeler Karnevals widmen. Wie Sie vielleicht der letzten Ausgabe des „Kordelers“ entnommen haben, soll dies ein Bildband im Stil der beiden Bände von Richard Schaffner werden.

 

Manche meinen, eine allzu ausführliche Beschäftigung mit der Vegangenheit sei überflüssig. Doch wir sagen: Ohne eine gewissenhafte Aufarbeitung der Vergangenheit und die Bewahrung ihrer Zeugnisse für nachfolgende Generationen, ist eine Gestaltung der Zukunft gar nicht möglich.

 

Peter Müller Sprecher der Gruppe Kultur

Neues vom Buch „Geschichte des Kordeler Karneval“

Neues vom Buch „Geschichte des Kordeler Karneval“

Liebe Leserinnen und Leser des Kordeler!
Das Seitenlayout des Bildteils ist fast geschafft. Die Fotos von 2000 bis in die Gegenwart fehlen noch,
dann kommt der Feinschliff. Einfügung der Bildunterschriften, Einordnung in die richtige chronologische Reihenfolge usw. Die Textteile sin ebenfalls am Werden.
Deshalb hier noch mal ein paar Kostproben. Sie zeigen Kinderkarneval aus den Fünfzigern, einen hoffnungsvollen Nachwuchskarnevalisten aus den frühen Siebzigern, einen Star des ehemaligen Männerballetts „Hupfdohlen“ als Repräsentanten der Neunziger und einen Gast aus der Rosa Sitzung aus dem Jahr 2012.

– Peter Müller – 

Kultur in Kordel

Burg Ramstein in Kordel wurde im 14. Jhd. errichtet. Mit ihrer Position auf einem 182m hohen Buntsandsteinfelsen direkt am Meulenwald, hat die Höhenburg einen idyllischen Platz zum Verweilen. Am Fuße der Burg befindet sich das Hotel-Restaurant Burg Ramstein, in dem sich bei Familie Moll in gemütlicher Atmosphäre gestärkt werden kann.

Langmauer

Die im 4. Jhd. errichtete Langmauer sollte mit ihrer Länge von ca. 72km die rund 220km² große Fläche eines spätantiken kaiserlichen Domänenbezirks schützen. Da die Befestigungsanlage eine maximale Höhe von ca. 2m hatte, wird die These aufgestellt, dass sie damals nicht militärisch, sondern vor dem Wildbefall schützen sollte.

Butzerbachtal

Die Butzerbachfälle befinden sich ganz in der Nähe der Burgruine Ramstein und gehören als Etappenziel zu dem bekannten Eifelsteig-Wanderweg. An dieser Erdscheide zwischen Kalkstein und Buntsandstein inmitten des Waldes entspringen mehrere Quellen und machen die Kordeler Felslandschaft zu einem wunderschönen Ort, der für jeden Wanderer ein „Muss“ ist.