INTEGRATION - ZukunftKordel.de
18602
post-template-default,single,single-post,postid-18602,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,qode-theme-ver-13.3,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.3,vc_responsive
 

INTEGRATION

INTEGRATION

Eine Besucherin unsrer Buchpräsentation und Mitautorin von zwei Geschichten, Gerti Ziwes aus Sirzenich, vormals Kordel-Kimmlingen, hat einen schönen Bericht zum Thema Integration geschrieben und im Amtsblatt vom 3. März 2017 veröffentlicht. In Absprache mit Frau Ziwes drucken wir diesen Bericht auf dieser Seite ab und fügen noch eine aktuelle Ergänzung hinzu. Nicht nur Syrische Kinder haben bei der Buchpräsentation, die Frau Ziwes so gut gefallen hat, mitgesungen, sondern auch ihr Vater, Al Ali Adnan, der  mit seiner Familie im Pfarrhaus lebt,  ist unserem Verein beigetreten um sich in Kordel zu integrieren. Er möchte z. B. beim Bau der Boulebahn helfen, möchte Kordeler Bürger kennenlernen, möchte deutsch sprechen lernen, er möchte sich integrieren. Auch dafür steht Zukunft für Kordel e.V.

Hier der Bericht aus dem Amtsblatt

Ein erfrischendes Erlebnis von Integration erlebte ich in Kordel.

An einem Sonntag im November stellten Kordeler Bewohner, im Rahmen einer Feier, ihr zweites Buch „Kordeler Geschichten“ vor.

Die Moderatoren Toni Parth und Paul Maigler führten gekonnt durch das Programm. Die „Trouliechter“, eine Kordeler Gesangstruppe, sowie einige Autoren mit ihren Geschichten aus dem neuen Buch, sorgten für eine kurzweilige Unterhaltung. Ganz besonders gefielen mir die Kinder der Kordeler Grundschule mit ihren Liedvorträgen. Lauthals sangen sie in Kordeler Platt: „Mir foaren mat em Roller duach de Hinischgaaß!“

Inmitten der Kordeler Kinder standen die Flüchtlingskinder und sangen begeistert mit. Ich glaube, in diesem Moment war der Text in platt für die Kordeler Kinder, genauso wie für die Flüchtlingskinder, eine Fremdsprache. Ich wusste nicht, ob ich weinen oder lachen sollte. Das war Integration pur.

Gerti Ziwes, Trierweiler