Ergebnis Tempomessung - ZukunftKordel.de
17947
post-template-default,single,single-post,postid-17947,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,qode-theme-ver-13.3,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.3,vc_responsive
 

Ergebnis Tempomessung

Ergebnis Tempomessung

Wenn das Smiley lächelt….

 

In unserem KORDELER Nummer 6, den wir im April 2018 an alle Kordeler Haushalte
verteilen konnten, war erstmals ein ausführlicher Bericht über die Ergebnisse der
Messungen das Tempolimitschildes. Über diesen Weg konnten wir unseren Kordeler
Mitbürgern die ersten Messergebnisse vermitteln.
Jetzt, ein Jahr später, sind die Messdaten noch genauer, noch präziser noch
umfangreicher, so dass wir unseren Lesern wieder mal ein paar Details zu diesem
Thema mitteilen können. Erwähnen wollen wir bei dieser Gelegenheit, dass es dabei
nicht nur um Kordeler Fahrzeuge geht, sondern auch um die, die nur durch Kordel
durchfahren. Gemessen wurden nur ankommende Fahrzeuge.

Eine Jahresanalyse:

Vom 12.12.2017 – 21.12.2018 konnten wir an 373 Tagen
133 694 Fahrzeuge messen
davon 122 922 in den 30er Zonen

Im Durchschnitt aller gemessenen Fahrzeuge in 30er Zonen
fuhren bis 30 km/h 36 %
schneller als 30 km/h fuhren 64 %
die Höchstgeschwindigkeit lag bei 100 km/h

Wenn man nun noch ein wenig genauer hinschaut, kann man Folgendes erkennen:
Die am meisten befahrene Straßen in diesem Zeitraum waren die
Ehrangerstraße mit 89 707 ankommenden Fahrzeugen in 111 Tagen
Welschbilligerstr. mit 22 620 ankommenden Fahrzeugen in 112 Tagen

Das waren pro Tag:
808 Fahrzeuge in der Ehrangerstraße und
292 Fahrzeuge in der Welschbilligerstraße

Davon fuhren täglich im Durchschnitt über 30 km/h:
84.6% = 684 Fahrzeuge in der Ehrangerstraße
77.7% = 157 Fahrzeuge in der Welschbilligerstraße.

Bis 30 km/h fuhren demnach täglich im Durchschnitt:
in der Ehrangerstraße 126 Fahrzeuge pro Tag
In der Welschbilligerstr. 46 Fahrzeuge pro Tag

Diese Zahlen, diese Ergebnisse wollen wir gar nicht kommentieren, das kann jeder
Leser für sich machen. Wir wollen nur, dass dieses Thema ins Bewusstsein unserer
Kordeler Mitbewohner rückt und sich jeder seine eigenen Gedanken und Meinungen
darüber machen kann. Gerne hören wir auch Ihre persönliche Meinung darüber.
Es ist doch schön, wenn das grüne Smiley beim Vorbeifahren lächelt. Oder?

 

Von Ewald Lieser und Toni Parth