Sommer Sonne Spaß - ZukunftKordel.de
17881
post-template-default,single,single-post,postid-17881,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,qode-theme-ver-13.3,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.3,vc_responsive
 

Sommer Sonne Spaß

Sommer Sonne Spaß

  Dazu viele fröhliche Gesichter

Am Sonntag den 17.6.18 gab es ein sensationelles Spektakel in Kordel, das Familienfest 2018. Es tummelten sich rund 600 Leute von Jung bis Alt, von nebenan, Schweich, Riol oder sogar von Farschweiler im und um den Kordeler Park herum. Da war richtig was los. Strahlende Kinderaugen, lachende Gesichter und viel Bewegung bei Groß und Klein. Zum ersten Mal veranstaltete der gemeinnützige Dorfverein „Zukunft für Kordel – Bürger bewegen etwas“ mit seiner neu gegründeten Gruppe „Junges Kordel“ gemeinsam mit einem freiwilligen tatkräftigen Initiator der ganzen Idee, Rainer Greuel aus Kordel, das Familienfest 2018.

Im besonderen Fokus stand dabei aber, dass ein Zeichen gesetzt wird mehr für Kinder im Trierer Land zu machen. Die Kinder sind unsere Zukunft und für diese hat sich der eindrucksvolle Tag mehr als gelohnt.

Noch bevor die Pforten um 11:00 Uhr geöffnet wurden durfte man die ersten Gäste begrüßen. Zahlreiche Unterhaltungsmöglichkeiten standen den Kindern zur Verfügung. Die Kinder konnten sich auf zwei Hüpfburgen, einer großen Schneckenrutsche, in einem großen Sandkasten und zwei Kinderkarussells austoben.

Ab 12:00 Uhr gab es ein kurzweiliges und abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Neben dem Kordeler Musik- und Männergesangsverein mit der Kindergartentagesstätte St. Amandus Kordel sowie der Tanzgarde des KVK sorgte auch der Besuch vom Bollo dem Bär aus dem Landalpark für jede Menge Spaß und Unterhaltung.

Durch die Musik, den Tanz, die Erinnerungsbilder mit Bollo, den Siegerehrungen der Rallye an der mehr als zehn Team´s mit Kindern ab acht Jahren teilnahmen und dem zwischenzeitlichen Schätzspiel war auf und vor der Bühne ständig was los.

Nicht nur einmal Nachschub geordert – Kyllwiese für Pferdefreunde

Überall im Park verteilt nahm das bunten Treiben seinen Lauf. Die Gesichter vieler Kinder wurden an zwei Ständen mit den unterschiedlichsten Motiven bunt bemalt. An einer Buttonmaschine konnte man sich sein individuelles „Familienfestbild“ erstellen… Kreatives Mandala malen und geschicklich konzentriert Cornhole spielen, rundeten das Ganze im Park ab

Gegen 13:00 Uhr zog es viele Kinder zur Kyllwies. Drei Pferde vom „therapeutischen Reiten“ des Gestüts Hohensonne sorgten mit Ihren Begleitern dafür, das die Pferdefreunde etliche große Runden reiten durften.

Dank zahlreicher Besucher gingen derweil im Park die Vorräte zu neige. Bratwürstchen und Schwenkbraten sowie diverse Getränke mussten nicht nur einmal nachgeordert werden. Der Kuchen war vor Ende der Veranstaltung ausverkauft.

Unendlicher Dank an alle die auf irgendeiner Art geholfen haben !!!

Gegen 17:00 Uhr endete eine tolle Veranstaltung die uns riesig Spaß gemacht hat. Zum Leidwesen vieler Kinder musste abgebaut werden. Gleichzeitig startete jedoch die Übertragung des Fußball-WM Spiels.

Bevor wir in die Planung gingen hatten wir drei Ziele:

  • Ein Fest für die ganze Familie
  • Ein Projekt das viele zusammenbringt
  • Spiele und Unterhaltung sollten „kostenlos“ sein

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal bei allen Helfern bedanken die mit uns die Ziele erreicht haben. Besonderer Dank gilt dabei an Rainer Greuel für sein unglaubliches Engagement. Wir wissen was er und ihr alle freiwilligen Helfern geleistet habt. Sei es durch Spenden, Ausleihe, spontaner Hilfe und vor allem den unterschiedlichen Diensten. Eine Auflistung würde eine weitere Seite füllen.

Ohne euch hätte es nicht funktioniert !

DANKE Kordeler …