Geschichte des Kordeler Karnevals - ZukunftKordel.de
17403
post-template-default,single,single-post,postid-17403,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,qode-theme-ver-13.3,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.3,vc_responsive
 

Geschichte des Kordeler Karnevals

Geschichte des Kordeler Karnevals

Liebe Kordeler Mitbürgerinnen und Mitbürger!

Die Gruppe Kultur im Verein Zukunft für Kordel möchte nach den zwei Bänden mit den Kordeler Geschichten nun ein neues Projekt angehen.
Es soll die Geschichte des Kordeler Karnevals – der Kurdeler Fosicht – dokumentiert werden.
Ein wahres Mammutprojekt, in der Tat. Auch hier ist wieder Ihre Mithilfe, liebe Kordeler, gefragt.
Uns schwebt ein Fotoband im Stil und der Machart von Richard Schaffners beiden Büchern „So lebte man in Cordel“ und „Kordel in der Nachkriegszeit“ vor. Fotos also, die das Geschehen dokumentieren, mit kommentierenden Texten.
Wenn sich also in Ihrem Besitz Fotos zum Thema Karneval befinden oder in Ihren Familien Geschichten aus der Karnevalszeit erzählt wurden, dann wenden Sie sich bitte an uns.
Wir werden uns nicht nur mit der KVK-Ära beschäftigen, sondern auch mit den fünfziger, sechziger und siebziger Jahren der Nachkriegszeit. Des weiteren wollen wir auch die Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg bis zurück ins späte 19. Jahrhundert beleuchten. Da es keine Zeitzeugen mehr geben kann, sind wir hier also auf überlieferte Geschichten und Fotos angewiesen.
Gegebenenfalls wollen wir uns auch den bewegten Bildern widmen. Wenn es also Schmalfilme (Super 8, 16 mm) oder Videos zur Kurdeler Fosicht bei Ihnen gibt, dann bitte ebenfalls melden.
Hier hängt es allerdings vom Zustand des Materials ab, ob eine Veröffentlichung in Form eines Zusammenschnitts auf DVD oder eine öffentliche Vorführung im Rahmen einer Veranstaltung möglich ist.
Wir von der Gruppe Kultur denken, dass es sich bei unserer Fosicht um ein Kulturgut handelt, das dokumentiert und an das erinnert werden muss. Wir sind sicher, dass das Projekt viele Kordeler in seinen Bann ziehen und eine gewaltige Resonanz, auch über die Grenzen Kordels hinweg, hervorrufen wird.
Auf unserer Homepage www.zukunftkordel.de finden Sie die Ansprechpartner aus der Gruppe Kultur mit Telefonnummern und E-Mail-Adressen.
Sie können uns selbstverständlich auch über unser Facebook-Profil kontaktieren.
Nochmal zusammengefasst: Es geht um Fotos, Filme und Geschichten zum Thema Kordeler Karneval – de Kurdeler Fosicht.

Es grüßt Sie herzlich
Peter Müller
stellvertretender Vorsitzender des Vereins Zukunft für Kordel